Fidena: Druckkopf 2006

Montag, 2. Oktober, 12:00 Uhr
Husemannplatz

»Pulcinella«
Gianluca Di Matteo (I)

Mit:
Gianluca Di Matteo, Tatiana Mazali

Dauer: 40 Minuten, Pulcinella-Sprache
Eintritt frei

Montag, 2. Oktober, 20:00 Uhr
prinz regent theater

Faulty Optic (GB)
»Soiled«
Deutsche Erstaufführung

Konzept, Puppen und Spiel: Gavin Glover und Liz Walker
Musik und Sound: Hugh Nankivell
Technik: Mark Webber
Szenographie: Gavin Glover mit Hilfe von Matt Hooban und Martin Smith

Dauer: 75 Minuten, ohne Worte
14,- / 10,- Euro

Montag, 2. Oktober, 20:00 Uhr
Maschinenhalle Friedlicher Nachbar

Théâtre de la Mezzanine (F)
»Bouche à Bouche – Nous sommes tous des Papous«
Création sans paroles von Denis Chabroullet
Uraufführung in Kooperation mit der RuhrTriennale

Text, Regie: Denis Chabroullet
Musik: Roselyne Bonnet des Tuves
Assistenz: Cécile Maquet
Bühnenbild: Démis Boussu
Kostüm: Sandy Albertelli Ton: Eric Pottier
Mit: Sandy Albertelli, Philippe Soutan, Marie-Pierre Pierson, Clémence Schreiber
Manipulation: Démis Boussu, Cécile Maquet
Musiker: Roselyne Bonnet des Tuves (Gesang),
Gaetan Pantanella (Gitarre), Nicolas Robert (Kontrabass),
Lionel Seillier (Schlagzeug)

Dauer: ca. 75 Minuten, ohne Worte
25,- Euro

Karten über die RuhrTriennale: 0700 / 2002 3456

Montag, 2. Oktober, 22:00 Uhr
Zeche 1

Figurentheater Wilde & Vogel (D) und
Christoph Bochdansky (A)    
»Sommernachtstraum – reorganisiert«

Ausstattung und Spiel: Christoph Bochdansky
und Michael Vogel
Musik: Charlotte Wilde
Regie: Astrid Griesbach

Dauer: 75 Minuten, deutscher Text
14,- / 10,- Euro